Zalando bringt Modebranche und Konsument*innen zusammen, um die Attitude-Behavior-Gap für nachhaltige Mode zu schließen

  • Zalando veröffentlicht Erkenntnisse und Empfehlungen, wie sich die Schere zwischen Einstellung und Verhalten von Konsument*innen zu nachhaltiger Mode schließen lässt
  • Neues wertebasiertes Shopping-Erlebnis erleichtert Zalando Kund*innen ab sofort, nachhaltigere Kaufentscheidungen zu treffen
  • Zalando investiert weiter in Pre-owned und weitet Angebot für neuwertige gebrauchte Kleidung auf Dänemark, Finnland, Irland, Italien, Österreich, Schweden und die Tschechische Republik aus


 

BERLIN, 20. APRIL 2021 // Heute veröffentlicht Zalando, Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle, den Report: „It Takes Two: Wie Industrie und Konsument*innen gemeinsam die Attitude-Behavior-Gap für nachhaltige Mode schließen können”. Die Studie untersucht die Differenz zwischen Einstellungen und Verhaltensweisen von Kund*innen in Bezug auf nachhaltige Mode. Eine zentrale Erkenntnis: Viele Modekund*innen kaufen nicht so nachhaltig ein, wie sie es eigentlich gerne möchten. Der Report gibt klare Empfehlungen, wie die Modebranche und Kund*innen diese Lücke gemeinsam schließen können. Auf dieser Grundlage führt Zalando ein neues Shopping-Erlebnis im Fashion Store ein: Kund*innen können ab sofort das nachhaltigere Modesortiment nach den Werten filtern, die ihnen besonders wichtig sind. Zalando investiert zudem weiter in sein Pre-owned-Angebot und ermöglicht es Kund*innen in sieben zusätzlichen Märkten neuwertige gebrauchte Mode bei Zalando einzutauschen und zu kaufen.

Basierend auf den Erkenntnissen einer in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Schweden durchgeführten Umfrage unter Konsument*innen zeigt die Studie: Für die Modebranche ist es notwendig, nachhaltige Kaufentscheidungen attraktiver, realistischer und zugänglicher zu machen. Konsument*innen können mithelfen, indem sie der Nachhaltigkeit im Modebereich dieselbe Priorität einräumen wie in anderen Bereichen des Lebens. 

„Bis 2023 wollen wir 25% unseres Bruttowarenvolumens mit nachhaltigeren Produkten erwirtschaften. Während der Coronaviruskrise ist unseren Kund*innen nachhaltigeres Shopping noch wichtiger geworden. Aber auf die Frage, was sie vor allem mit nachhaltiger Mode verbinden, war die häufigste Antwort ‘Schuldgefühle’ und die seltenste ‘Spaß’. Wenn wir als Modebranche Nachhaltigkeit wirklich ernst nehmen, müssen wir diese Lücke jetzt gemeinsam schließen, um eine bessere Zukunft für die Mode zu schaffen", sagt David Schneider, co-CEO von Zalando.

Der Report umfasst zehn Empfehlungen an Modeunternehmen, um die Attitude-Behavior-Gap zu schließen, und zeigt drei Prioritäten auf. Erstens muss die Modebranche durch einfache und wirksame Kommunikation Vertrauen schaffen; zweitens Kund*innen motivieren, ihr Verhalten zu ändern und drittens die Kreislaufwirtschaft in großem Maßstab voranbringen.

Kate Heiny, Director Sustainability bei Zalando, erklärt: „Unsere Kundinnen und Kunden sagen uns, dass ihnen Nachhaltigkeit extrem wichtig ist. Allerdings fällt es ihnen schwer, ihre Wertvorstellungen in tatsächliche Kaufentscheidungen umzusetzen. Unsere Rolle als Plattform besteht darin, uns selbst, unseren Marken und Kund*innen zu ermöglichen, nachhaltigere Entscheidungen zu treffen sowie zu gemeinschaftlichem Handeln und einem tiefgreifenden Wandel zu inspirieren. Deshalb ist uns diese Studie so wichtig, aus der wir alle – Zalando, die gesamte Modebranche und die Konsument*innen – lernen können. Sie hat uns gezeigt, dass wir die seit langem bestehende Lücke zwischen Werten und Kaufverhalten nur gemeinsam schließen können.”

Zalando will mit gutem Beispiel vorangehen und hat bereits eine der Empfehlungen des Reports umgesetzt: „Sprich so über Nachhaltigkeit, dass es jede*r versteht.“ Die Empfehlung basiert auf der Erkenntnis, dass jede*r zweite Konsument*in nicht versteht, was Nachhaltigkeit in Bezug auf Mode bedeutet. Im Zalando Fashion Store können Kund*innen nun das Sortiment basierend auf den Werten filtern, die ihnen wichtig sind. Diese sind: Schenk Kleidung ein neues Leben, Tierschutz, Wiederverwendung von Materialien, Wohl der Arbeiter*innen, Wasserschutz, reduzierte Emissionen. Seit 2018 kennzeichnet Zalando Produkte, die aus nachhaltigeren Materialien gefertigt sind oder nachhaltiger hergestellt werden. Heute besteht dieses nachhaltigere Sortiment aus über 80.000 Artikeln von mehr als 500 Marken. Mit der Einführung des neuen Shoppingerlebnisses hilft Zalando dabei, nachhaltige Mode besser zu verstehen und fundierte Entscheidungen zu treffen. 

Neben Empfehlungen für die Modebranche enthält der Report auch Anregungen, die Kund*innen dabei unterstützen können, das Thema Nachhaltigkeit in ihre Entscheidungen einzubeziehen. Laut dem Report werden Konsument*innen im nächsten Jahrzehnt immer mehr auf Kreislauffähigkeit der Mode setzen. Somit gewinnen Themen, wie Recycling, Wiederverwendung, Wiederverkauf, Reparatur und Vermietung, weiter an Bedeutung. Um diesem wachsenden Interesse gerecht zu werden, weitet Zalando sein Pre-owned-Angebot auf sieben weitere Märkte aus. Vom 22. April an können Zalando Kund*innen in Dänemark, Finnland, Irland, Italien, Österreich, Schweden und der Tschechischen Republik neuwertige gebrauchte Mode schnell und komfortabel auf Zalando kaufen und eintauschen – und dabei von denselben Services profitieren, die sie bereits aus dem jeweiligen Zalando Shop kennen.


Zalando SE Boiler Plate DE

Über Zalando

Zalando ist Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle. Im Jahr 2008 in Berlin gegründet, bietet Zalando heute mehr als 46 Millionen aktiven Kund*innen in 23 Ländern Produkte aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetik. Das Sortiment umfasst weltbekannte, internationale Marken ebenso wie lokale Labels. Unseren Kund*innen bietet die Zalando-Plattform eine Destination für Inspiration, Innovation und Interaktion. Als Europas modischstes Tech-Unternehmen suchen wir laufend nach neuen digitalen Lösungen für jeden Teil des Einkaufserlebnisses – für unsere Kund*innen, Partner und alle anderen Akteure, die Zalando mit uns gestalten wollen. Unsere Vision ist, der Starting Point for Fashion - die erste Anlaufstelle für Mode - und eine nachhaltige Plattform mit einer netto-positiven Auswirkung auf Mensch und Erde zu sein.

Corporate Communications
Alle Kontakte