Kaufverhalten in Zeiten von Corona: Was Zalando Kunden jetzt kaufen

Loungewear, Hautpflege und Sportbekleidung – wir bieten einen Einblick in das, was Zalando Kunden in allen 17 Märkten kaufen

In Zeiten wie diesen, in denen sich der Alltag für die meisten von uns spürbar verändert hat, haben die Kunden von Zalando ihr Einkaufsverhalten schnell an ihre neuen Bedürfnisse angepasst.

 

Da viele unserer Kunden aufgrund des Coronavirus von zu Hause arbeiten oder studieren, sehen wir eine erhöhte Nachfrage nach komfortabler Loungewear. Im Vergleich zum Vorjahr kauften Kunden doppelt so viele Sweatshirts und Jogginghosen bestimmter Marken. Sehr beliebt sind beispielsweise Sweatshirts von adidas, Nike, Tommy Jeans und Even and Odd.

 

Ein Modeartikel, der bei unseren Kunden unerwartet beliebt geworden ist, sind Strümpfe. Die Verkäufe von Strümpfen haben sich seit Beginn der Coronavirus-Krise verdoppelt. Und das nicht bei der Grundausstattung wie Sneaker-Strümpfe von Nike und adidas, sondern auch für modische Paare wie die bunten Happy Socks. Der absolute Bestseller in der Schuh Kategorie sind Hausschuhe.

 

 

Kunden, die nun mehr Zeit zu Hause verbringen, nutzen diese auch, um ihre Pflege-Routinen zu erweitern. Wir erhalten dreimal so viele Bestellungen bei Haut-, Nagel und Haarpflege sowie Beauty-Zubehör im Vergleich zur gleichen Zeit des letzten Jahres. Insbesondere Detox- und Wellnessprodukte, Kerzen, Gesichtsmasken und Handseifen sind begehrte Produkte für das Spa in den eigenen vier Wänden.

 

Auch die Nachfrage nach Kinderbekleidung wächst stetig. Babykleidung, Strampler und bequeme Einteiler sind in dieser Kategorie derzeit am beliebtesten.

 

Unsere existierenden Kunden kaufen doppelt so viele Artikel aus der Sportkategorie als im Vorjahr. Vor allem Kleidung und Ausrüstung für das Lauf- und Fitnesstraining werden bevorzugt gekauft. Auch die Verkäufe von Yoga-Bekleidung haben in den letzten Wochen einen starken Anstieg verzeichnet. Sie haben sich im Vergleich zum gleichen Zeitraum im letzten Jahr verdoppelt. Am vergangenen Sonntag haben wir unsere erste, zu 100% “remote” produzierte Sportkampagne von Zalando gestartet, um Kunden zu inspirieren, zu Hause aktiv zu bleiben.

Related Content