Rassismus hat bei Zalando keinen Platz

Vielfalt und Inklusion sind uns wichtig - als Arbeitgeber, Modeplattform, Geschäftspartner und Corporate Citizen

Wir bei Zalando wollen, dass sich alle Menschen gleichermaßen geschätzt, gehört und befähigt fühlen - von (potentiellen) Mitarbeitern, über unsere Partner, bis hin zu unseren Models und Kunden.

Vielfältige Teams, vielfältiger Shop und vielfältige Kunden

Wir sind stolz darauf, ein internationales und diverses Team zu sein, in dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 130 Nationen und mit unterschiedlichstem Hintergrund, sei es Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit oder sexuelle Orientierung, zusammenarbeiten. Wir bei Zalando glauben, dass Stil nichts mit Alter, Größe oder Form zu tun hat. Unsere rund 32 Millionen aktiven Kunden stammen aus 17 Ländern Europas, ihr Alter reicht von 18 bis 80, sie alle haben eine unterschiedliche Herkunft - und das ist auch gut so. Als erste Anlaufstelle für Mode wollen wir unseren Kunden ganz individuell das jeweils beste Sortiment bieten. Deshalb legen wir nicht nur großen Wert auf ein breites Angebot, sondern auch auf inklusive Marketingkampagnen und ein vielfältiges Team aus Models in unserem Shop. 70 Prozent der Models, mit denen wir regelmäßig zusammenarbeiten, haben einen diversen Hintergrund. Schon ein Blick auf unsere Webseite macht das deutlich.

Unser Ethikkodex

In unserem Ethikkodex haben wir klare Erwartungen für unser Verhalten untereinander, aber auch gegenüber unseren Kunden, Marken und anderen Partnern formuliert. Unsere Anti-Diskriminierungsstelle sowie unser Compliance Team stehen immer für vertrauliche Gespräche und Beratung zur Verfügung. Sie untersuchen alle gemeldeten Fälle, die gegen unseren Ethikkodex verstoßen unmittelbar und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Für anonyme Hinweise bieten wir zusätzlich ein geschütztes Whistleblowing-Tool an. 

Unsere Diversitätsstrategie

Wir sind uns darüber bewusst, dass wir uns mit unseren Bemühungen um Vielfalt und Integration auf einer Reise befinden - und noch nicht am Ziel angekommen sind. 2018 haben wir die Charta der Vielfalt unterzeichnet, um unser Bekenntnis zur Förderung einer inklusiven Arbeitsumgebung zu untermauern. Im gleichen Jahr haben wir außerdem unsere erste Strategie für Diversität und Inklusion auf den Weg gebracht. Unser Diversity & Inclusion-Team entwickelt sie in enger Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern stetig weiter. 

 

Ein wichtiger Meilenstein ist dabei die Zielsetzung für ein ausgewogenes Verhältnis von Männern und Frauen im Management, inklusive Vorstand und Aufsichtsrat, die wir im Herbst 2019 veröffentlicht haben. Unsere Fortschritte werden wir jährlich in einem Diversitätsbericht, der sich mit allen Aspekten der Vielfalt bei Zalando befasst, transparent machen. Die erste Ausgabe erscheint, wie im Oktober 2019 angekündigt, diesen Herbst. 

Engagement unserer Mitarbeiter

Unsere Belegschaft treibt viele Diversitäts-, Gleichstellungs- und Inklusionsprojekte in unserem Unternehmen. Die Diversity Guild und acht weitere von Mitarbeitern organisierte Gruppen fördern Diversität und Inklusion im gesamten Unternehmen und stärken das Gefühl von Zugehörigkeit und gegenseitiger Unterstützung. Unsere Employee Resource Groups spielen auch eine wesentliche Rolle bei der Beratung der Führungskräfte und helfen Zalando, fundiertere Entscheidungen im Hinblick auf die Arbeitskultur zu treffen. Zusammen mit der Diversity Guild hat die Zalando-LGBTQI+ Community 2019 beispielsweise eine Pride Month- und Christopher Street Day-Kampagne auf die Beine gestellt.

Auftreten für mehr Diversität

Mit unserer Markenpositionierung “Free To Be” möchten wir es unseren Kunden ermöglichen, ihren persönlichen Stil mit uns gemeinsam zum Ausdruck zu bringen. In unserer ersten Kampagne des Jahres - “Goodbye Stereotypes. Hello Zerotypes” - haben wir mit einem der größten Hindernisse für Vielfalt und Freiheit aufgeräumt: Stereotypen. Die Kampagne soll Menschen dazu ermutigen, sich von klassischen Stereotypen zu verabschieden und modisch neu zu entdecken. ‘Zerotypes’ stehen für die Überzeugung, dass die Menschen frei sein sollten, so zu sein, wie sie sind.

 

 

Auch in Zukunft wird es sich Zalando zur Aufgabe machen, die Vielfalt in allen Bereichen des Unternehmens stetig weiter zu verbessern und eine Modewelt mitzugestalten, in der alle willkommen sind.