Zalando und belgische Post testen intelligente Türtechnologie

  • Mit der Smart-Home-Technologie können Kunden Pakete in Abwesenheit zu Hause zustellen und abholen lassen

  • In-Home-Lieferung und Abholung soll den Komfort für Kunden erhöhen

  • 90 Prozent der Testteilnehmer wollen den Service weiterhin nutzen

 

BERLIN / ANTWERPEN, 13. Dezember 2018 // Zalando und die belgische Post bpost haben diesen Herbst in Belgien die In-Home-Lieferung und -Abholung für Zalando-Kunden getestet, um das Potenzial der Technologie und die Reaktion und Ansprüche der Kunden zu untersuchen.

50 Prozent der Teilnehmer gaben an, sich eine In-Home-Lieferung vorstellen zu können

In der ersten Testphase wurden 750 Online-Käufer gefragt, ob sie den Service ausprobieren wollten: 50 Prozent der Teilnehmer gaben an, sich eine In-Home-Lieferung vorstellen zu können und sich damit wohl zu fühlen. Zudem zeigten sich Personen, denen häufig Pakete oder Lebensmittel an der Haustür zugestellt werden, gegenüber der In-Home-Lieferung und -Abholung offener.
 

In der zweiten Testphase wurden die teilnehmenden Haushalte mit einer so genannten „Smart Doorlock" und „Smart Doorbell" ausgestattet. Mit Hilfe dieser Technologien können Kunden ihre Tür aus der Ferne öffnen und so Postzustellern Zugang zu ihrem Zuhause ermöglichen. Die Testkunden wurden gebeten, Zalando-Artikel zu bestellen und einen Liefertermin gegenüber bpost anzugeben. Im Anschluss konnten die Teilnehmer einen Termin zur Abholung der Retoure buchen.
 

Eines der wichtigsten Ergebnisse der zweiten Testphase ist, dass die teilnehmenden Haushalte von der Nutzung der Technologie überzeugt sind: 90 Prozent der Kunden gaben an, In-Home-Zustellungen auch nach dem Test weiter nutzen zu wollen. Denn: Sobald die Hardware installiert war und die Teilnehmer den Service nutzten, verschwand die anfängliche Skepsis zugunsten des höheren Komforts bei Lieferungen und Abholungen.
 

Patrick Leysen, Vice President Future Lab bei bpost, sagt: „Jeder Kunde hat eigene Bedürfnisse und Lieferwünsche. Um unsere Produkte und Dienstleistungen an diese Bedürfnisse anzupassen, entwickelt und testet das Zukunftslabor von bpost gemeinsam mit langjährigen Partnern wie Zalando innovative Lösungen. Mit der Präferenzauswahl bei der bpost kann der Kunde bereits heute zwischen verschiedenen Zustelllösungen wählen, falls er nicht zu Hause ist: einen sicheren Ort in der Nähe oder etwa bei einem Nachbarn. Schon bald werden Dienstleistungen wie die In-Home-Lieferung und -Abholung das Kundenerlebnis für belgische Kunden auf ein noch höheres Niveau bringen.”
 

Jan Bartels, VP Customer Fulfilment and Logistics at Zalando, fügt hinzu: „Das Ausprobieren von Neuem ist stark in Zalandos DNA verankert. Wir arbeiten stets an Neuerungen und überdenken unser Angebot kontinuierlich, um unseren Kunden mehr Flexibilität und Vielfalt zu bieten. Die In-Home-Lieferung könnte eine interessante Option für unser Serviceportfolio sein. Diese Technologie eröffnet neue Möglichkeiten. Gleichzeitig sehen wir aber auch, dass Kunden Transparenz und detaillierte Informationen über den Service benötigen. Gemeinsam mit bpost freuen wir uns auf einen engen Dialog mit unseren Kunden.”
 

Zur Funktionsweise der In-Home-Lieferung: Bei der Ankunft läutet der Postbote an der „Smart Doorbell", die mit dem Telefon des Kunden verbunden ist. Der Kunde identifiziert den bpost-Kurier und öffnet die Haustür per Smartphone. Der Postbote schiebt das Paket in das Haus und schließt die Tür. Kunden können den gesamten Prozess aus der Ferne per Video-Übertragung verfolgen und mit dem Zusteller interagieren. Sie können den Zugang zum Haushalt ebenso jederzeit verweigern. Kunden behalten somit die volle Kontrolle und Transparenz über den gesamten Lieferprozess.


Boiler Plate - DE - 2018 - JUNI - AKTUELLE VERSION

ÜBER ZALANDO
Zalando ist Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle. Wir bieten unseren Kunden eine umfassende Auswahl an Bekleidung, Schuhen, Kosmetik und Accessoires für Damen, Herren und Kinder bei kostenfreiem Versand und Rückversand. Das Sortiment reicht von fast 2.000 weltweit bekannten Marken über lokale und Fast-Fashion Brands bis hin zu selbst designten Private Labels. Die Zalando-Shops sind lokal auf die Bedürfnisse der Kunden in 17 verschiedenen europäischen Märkten zugeschnitten: Belgien, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz, Spanien, der Tschechischen Republik und dem Vereinigten Königreich. Zalandos Logistiknetzwerk mit fünf zentralen Logistikzentren ermöglicht die effiziente Belieferung aller Kunden in ganz Europa, unterstützt durch die auf die lokalen Kundenbedürfnisse fokussierten Standorte in Norditalien, Frankreich und Schweden. Wir sind überzeugt, dass der Dreiklang aus Mode, Technologie und Logistik unseren Kunden und Markenpartnern einen Mehrwert bietet. 

Monica Franz
Position:
Corporate Communications / Spokesperson Benelux
Alle Kontakte