“Phones Down, Hands Free”: Zalando und adidas Originals rufen mit exklusiver "Mein Supercourt, meine Story"-Kampagne dazu auf, offline zu gehen  

BERLIN, 26. JUNI 2019 // Zalando, Europas führende Online-Plattform für Fashion und Lifestyle, startet zusammen mit adidas Originals die gemeinsame Kampagne “MEIN SUPERCOURT, MEINE STORY”. Die Kampagne ruft dazu auf, sein Smartphone beiseite zu legen und sich stattdessen dem Hier und Jetzt zu widmen – passend zum Launch der neuen adidas Originals Home of Classics Footwear Kollektion.

Bereits im Mai enthüllte adidas Originals die neue Home of Classics Kollektion mit zehn zeitlosen, weißen Leder-Sneakern. In Kooperation mit Zalando Marketing Services rückt die Kult-Marke in der exklusiven Kampagne “MEIN SUPERCOURT, MEINE STORY”, neben den  bekannten Modellen das neueste Modell in den Vordergrund: den Supercourt. 

“In Zusammenarbeit mit adidas wollen wir mit der ‘MEIN SUPERCOURT, MEINE STORY’ Kampagne einen Turnschuh unsere Geschichte erzählen lassen. Der Supercourt wird zum treuen Begleiter für jeden von uns, um rauszugehen, das Smartphone für ein paar Stunden zu vergessen und Dinge zu erleben, die uns abseits der Onlinewelt inspirieren wie unsere Kreativität fördern. Ein weißes Canvas, das zur Leinwand der erlebten Geschichten wird” erklärt Matthias Haase, Business Owner creative.lab bei Zalando Marketing Services.

Die Kampagne findet in einem urbanen Setting statt, das den Supercourt mit dem Leben fernab der sozialen Medien seines Trägers verbindet. Frauen wie Männer sollen dazu ermutigt werden, eine Zeit lang offline zu gehen und sich auf die reale Welt zu besinnen. Die Kampagne setzt auf echte Momente und Erlebnisse. Die hinterlassenen Spuren auf dem weißen Leder des Supercourts erzählen diese Stories.

 

Zalando SE Adidas Supercourt Art
Zalando SE Adidas Supercourt Art
zalando se adidas supercourt sevdaliza
Zalando SE Adidas Supercourt Dance

Um dieser Bewegung ein Gesicht zu geben, wird die länderübergreifende Kampagne von der international bekannten Sängerin und Autodidaktin Sevdaliza repräsentiert. Die Künstlerin gewährt dabei einmalige Einblicke in ihren Alltag abseits der sozialen Medien. 

“Sevdaliza ist die perfekte Künstlerin, um diese Geschichte zu erzählen. Sie hat Hindernisse und Kontroversen überwunden, ihr eigenes Potenzial frei entfaltet und aus ihrem Leben eine Erfolgsgeschichte gemacht.”, so Haase. 

Neben der Kampagnen-Bilder und Online-Videos wurde zusätzlich ein Manifest kreiert, welches die Botschaft stützt: 

WE GOTTA DETOX TO RETOX 
SWITCH OFF 
TO SWITCH ON  
PHONES DOWN 
HANDS FREE 
WE’RE FREE TO BE 
WILD 
MESSY 
OUT THERE 
WE WALK THAT WALK 
WE DO MORE STUFF 
WE MAKE EVERY STEP COUNT 
OUR SNEAKERS TELL OUR STORY. 
#BRB 

 

Zalando SE Adidas Supercourt Sevdaliza

Als Fortsetzung werden im Juli zwei weitere “MEIN SUPERCOURT, MEINE STORY”-Videos veröffentlicht, um die Vielfalt und Fülle der Kampagne zu demonstrieren. Die Hauptrollen besetzen das Berliner Kunstkollektiv SOULKISSESARTS sowie die Vogue Dance Crew um Giselle, Riley und Kobe vom House of Revlon und Frederik vom House of Xtravaganza. Auch sie sprechen über den Kontrast zwischen On- und Offline-Leben und erklären, wie das Abschalten die Kreativität beflügeln und dabei helfen kann, seine Träume zu verwirklichen.

Die “MEIN SUPERCOURT, MEINE STORY” Onsite-Kampagne wurde exklusiv für die Zalando-Zielgruppe produziert und startet begleitet von Social-Media-Aktivitäten in den Zalando Kanälen in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Frankreich, Italien, UK, der Schweiz, Schweden, Belgien, Spanien, Dänemark, Finnland, Polen und Norwegen. In Deutschland wird die Kampagne zusätzlich mit Out-of-home unterstützt. Weitere Informationen unter zalando.de.
#SUPERCOURT

Notes to Editors

Campaign credits:

PHOTO & VIDEO PRODUCTION - LONDON - SEVDALIZA
Creative Concept: ZMS creative.lab
Creative Director: Irene Kugelmann, Vivian Schwab, Luke Atcheson (ZMS creative.lab)
Strategic Planner: Apollonia Gardiner
Account Manager: Nina Knittel, Matthias Haase, Christina Fiedler
Media: Sandra Giechel, Ivana Dzaja, Andrea Pallavera
Photoproduktion: Sven Materna
Photographer: Brett Lloyd
Director: Sergi Castella
Styling: Ondine Azoulay
Hair Stylist: Martin McClean
Make up: Lou McCann
Production: TPF - Tony Petersen Film GmbH
Post Production: TPF - Tony Petersen Film GmbH
Music: Sevdaliza
Length: 60”,30”, 15”


PHOTO & VIDEO PRODUCTION - ATHEN - DANCE CREW & ART COLLECTIVE
Creative Concept: ZMS creative.lab
Creative Director: Irene Kugelmann, Vivian Schwab, Luke Atcheson (ZMS creative.lab)
Strategic Planner: Apollonia Gardiner
Account Manager: Nina Knittel, Matthias Haase, Christina Fiedler
Media: Sandra Giechel, Ivana Dzaja, Andrea Pallavera
Photoproduktion: Sven Materna
Photographer: Brett Lloyd
Director: Sergi Castella
Styling: Ondine Azoulay
Hair Stylist: Stelios Chondros
Make up: Giannis Siskos
Dance Crew: Giselle, Riley, Kobe (FR) & Frederik (UK/NY)
Art Collective: Soulkissesarts 
Production: TPF - Tony Petersen Film GmbH
Post Production: TPF - Tony Petersen Film GmbH
Music: Brook D’Leau
Length: 60”,30”, 15”

BEHIND THE SCENES MATERIAL
BTS Photographer & Video: Marlen Stahlhuth 


Kirsten Siegler
Position:
Corporate Communications
Alle Kontakte

Boiler Plate - Q1 2019 - DE

Über Zalando

Zalando ist Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle. Im Jahr 2008 in Berlin gegründet, bietet Zalando heute mehr als 27 Millionen aktiven Kunden Produkte aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetik. Das Sortiment umfasst weltbekannte, internationale Marken ebenso wie lokale Labels. Unseren Kunden bietet die Zalando-Plattform eine Destination für Inspiration, Innovation und Interaktion. Als Europas modischstes Tech-Unternehmen suchen wir laufend nach neuen digitalen Lösungen für jeden Teil des Einkaufserlebnisses – für unsere Kunden, Partner und allen anderen Akteuren, die Zalando mit uns gestalten wollen. Unser Ziel ist zur ersten Anlaufstelle für Mode zu werden.