Zalando Co-CEO Rubin Ritter beabsichtigt Beendigung seiner Vorstandstätigkeit zur Hauptversammlung 2021

  • Co-CEO Rubin Ritter hat heute das Unternehmen über seinen Wunsch informiert, seine Vorstandstätigkeit zur Hauptversammlung 2021 zu beenden
  • Cristina Stenbeck, Vorsitzende des Aufsichtsrats, würdigt Ritters „Einsatz, strategische Klarheit und Führungsstärke”
  • Gründer Robert Gentz und David Schneider werden das Unternehmen nach Ritters Ausscheiden als Co-CEO weiter gemeinsam führen


BERLIN, 6. DEZEMBER, 2020 // Der Co-CEO der Zalando SE Rubin Ritter hat heute die Vorsitzende des Aufsichtsrats der Gesellschaft, Cristina Stenbeck, über seinen Wunsch informiert, seine Vorstandstätigkeit zur ordentlichen Hauptversammlung 2021 zu beenden. Cristina Stenbeck kündigte an, dass der Aufsichtsrat gemeinsam mit Rubin Ritter an der vorzeitigen Aufhebung seines bis November 2023 laufenden Vertrages arbeiten wird.

 

Co-CEO Rubin Ritter sagt: „Meine Entscheidung ist das Ergebnis reiflicher Überlegung. Nach mehr als elf einmaligen Jahren, in denen Zalando für mich Priorität hatte, möchte ich meinem Leben eine neue Richtung geben. Ich möchte mich nun mehr meiner wachsenden Familie widmen. Meine Frau und ich sind uns einig, dass in den kommenden Jahren ihr Beruf Priorität haben soll. Und für meine eigene Zukunft wünsche ich mir mehr Freiraum, neue Interessen jenseits von Zalando zu verfolgen. Für mich war es immer ein Geschenk und ein Privileg, Teil von Zalando zu sein, und es wird mir unglaublich schwer fallen, das alles hinter mir zu lassen. Zalando hat es mir ermöglicht, Teil einer atemberaubenden Erfolgsgeschichte zu sein, die meine kühnsten Träume übertroffen hat. Ich werde Zalando zu einem Zeitpunkt verlassen, an dem das Unternehmen sein Wachstum weiter beschleunigt und für die Zukunft nach wie vor bestmöglich aufgestellt ist. Die Rolle von Zalando in der europäischen Wirtschaft wird weiter wachsen. Bis zu meinem Abschied werde ich weiter dafür sorgen, dass wir die Umsetzung unserer Strategie mit Hochdruck vorantreiben.”

 

Cristina Stenbeck, Vorsitzende des Aufsichtsrats: „Der Aufsichtsrat bedauert Rubins Entscheidung, aber wir haben für seine persönlichen Motive höchsten Respekt. Wir schätzen Rubins Transparenz und Offenheit, die dem Aufsichtsrat und dem Unternehmen ausreichend Zeit für die Übergangsphase geben. In den vergangenen neun Jahren unserer Zusammenarbeit habe ich aus erster Hand Rubins Einsatz, strategische Klarheit und Führungsstärke erleben dürfen, die er zum Wohle von Zalando eingebracht hat. Das wohl außergewöhnlichste Jahr der Zalando-Geschichte neigt sich dem Ende zu und wir sind Rubin und dem gesamten Führungsteam enorm dankbar für die Position, in der sich Zalando aktuell befindet. Wir freuen uns auf die weiterhin enge Zusammenarbeit in den nächsten Monaten und setzen darauf, dass Rubin Zalando auch langfristig eng verbunden bleiben wird.”

 

Robert Gentz, David Schneider und Rubin Ritter führen Zalando seit 2010 als gleichberechtigte Co-CEOs. Seitdem ist das Unternehmen von einem Startup zu Europas führender Online-Plattform für Mode und Lifestyle mit 14.000 Beschäftigten und einem jährlichen Bruttowarenvolumen von über 10 Milliarden Euro gewachsen. Robert Gentz und David Schneider werden nach dem Ausscheiden von Rubin Ritter das Unternehmen weiter als Co-CEOs führen.

 

Robert Gentz, Co-CEO: „Als wir 2008 die ersten Pakete aus dem Souterrain unseres Büros verschickt haben, konnten wir nicht ahnen, wohin uns diese Reise einmal führen wird. Der Einfluss von Rubin auf den Zalando-Erfolg lässt sich nicht in Worte fassen. Wir werden ihn als strategischen Denker und Führungskraft sehr vermissen.” David Schneider, Co-CEO: „Rubin ist für viele in unserem Unternehmen ein Vorbild. Wir verdanken ihm viel, als Geschäftspartner und als Freund. Ich bin sicher, dass er uns auch in der Zukunft weiterhin begleiten wird.“
 

PRESSEKONTAKT
René Gribnitz
rene.gribnitz@zalando.de
+49 (0)173 9264783

Alexander Styles
alexander.styles@zalando.de
+49 (0)1522 2715810

KONTAKT FÜR INVESTOREN/ANALYSTEN
Patrick Kofler
investor.relations@zalando.de
+49 (0)30 20968 1584