Zalando SE: Wachstum und Ergebnis im zweiten Quartal deutlich über Markterwartung 

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

 

BERLIN, 17. Juni 2020 // Die Zalando SE, Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle, rechnet im laufenden zweiten Quartal mit einer signifikanten Umsatz- und Ergebnissteigerung, die deutlich über den aktuellen Markterwartungen liegt. Gründe sind ein verändertes Konsumverhalten, insbesondere eine stark gestiegene Präferenz für digitale Angebote, sowie die konsequente Umsetzung der Plattformstrategie, darunter der beschleunigte Ausbau des Zalando Partnerprogramms.  

Der Median des vom Unternehmen zum 25. Mai 2020 erhobenen Analystenkonsensus betrug beim GMV-Wachstum 19,0%, beim Umsatzwachstum 16,0%, und beim bereinigten EBIT 104 Millionen Euro.

Zalando wird am 16. Juli ein Trading Statement veröffentlichen. Die Geschäftszahlen für das zweite Quartal veröffentlicht Zalando am 11. August 2020.

 

Mitteilende Person: Dr. Martin Hager, Team Lead Capital Markets Law

Boiler Plate - TU 04/2019 - DE

Über Zalando

Zalando ist Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle. Im Jahr 2008 in Berlin gegründet, bietet Zalando heute rund 32 Millionen aktiven Kunden Produkte aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetik. Das Sortiment umfasst weltbekannte, internationale Marken ebenso wie lokale Labels. Unseren Kunden bietet die Zalando-Plattform eine Destination für Inspiration, Innovation und Interaktion. Als Europas modischstes Tech-Unternehmen suchen wir laufend nach neuen digitalen Lösungen für jeden Teil des Einkaufserlebnisses – für unsere Kunden, Partner und allen anderen Akteuren, die Zalando mit uns gestalten wollen. Unser Ziel ist zur ersten Anlaufstelle für Mode zu werden.

Linda Hübner
Position:
Corporate Communications / Spokesperson DACH
Alle Kontakte