Zalando tritt Ellen MacArthur Foundation bei, um Kreislaufwirtschaft in der Modebranche voranzutreiben

BERLIN, 28. Januar 2021 // Zalando, Europas führende Plattform für Mode und Lifestyle, tritt dem weltweit führenden Netzwerk für Kreislaufwirtschaft, der Ellen MacArthur Foundation (EMF), bei. Die Zusammenarbeit zahlt auf eines der Nachhaltigkeitsziele der Plattform ein, die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft anzuwenden und bis 2023 die Lebensdauer von mindestens 50 Millionen Modeprodukten zu verlängern. Ziel der EMF ist es, weltweit den Übergang zur Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen, die auf drei Prinzipien basiert: Abfall und Umweltverschmutzung vermeiden, Produkte und Materialien in Gebrauch halten und natürliche Ressourcen regenerieren. Die Stiftung wurde im Jahr 2010 mit Sitz in Großbritannien gegründet. Sie hat sich als globaler Vordenker positioniert und die Kreislaufwirtschaft auf die Agenda von Entscheidungsträgern in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Institutionen gebracht, um so global skalierbare Lösungen zu ermöglichen. 

 

Laura Coppen, Head of Circularity bei Zalando, sagt: „Unsere Vision ist, eine nachhaltige Plattform mit einer netto-positiven Auswirkung auf Menschen und Erde zu sein. Als Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle arbeiten wir gemeinsam mit der Industrie daran, Veränderung voranzutreiben und die Modebranche nachhaltiger und zirkulär zu gestalten. Durch unsere Mitgliedschaft im Netzwerk der Ellen MacArthur Foundation können wir nun noch enger mit Experten für Kreislaufwirtschaft und Organisationen aus verschiedenen Branchen zusammenarbeiten, die ebenfalls Teil des Netzwerks sind. Wir bringen unsere Fähigkeit zur Skalierung von Ideen, unser technisches Wissen und den Zugang zu über 3.000 Marken und über 35 Millionen Kunden ein und sind überzeugt, dass wir gemeinsam einen Unterschied machen können.”

 

Joe Murphy, Network Lead bei der Ellen MacArthur Foundation, fügt hinzu: „Wir freuen uns, Zalando in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen. Um den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft für die Modebranche zu beschleunigen, hat sich Zalando verpflichtet, die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft anzuwenden und die Lebensdauer von mindestens 50 Millionen Modeprodukten bis 2023 zu verlängern. Wir hoffen, dass wir die Reise der Plattform mit unserem Netzwerk an potenziellen Kooperationspartnern beschleunigen und unterstützen können.”

 

Die Mitgliedschaft steht im Einklang mit Zalandos Nachhaltigkeitsstrategie do.MORE, die im Oktober 2019 eingeführt wurde. Seitdem konnte Zalando bereits durch mehrere Projekte ein kreislaufwirtschafliches Handeln stärken. Mit Zalando Zircle, einem digitalen Angebot für den Kauf und Verkauf von gebrauchter Kleidung, verlängerte Zalando allein 2019 die Lebensdauer von 1 Million Modeprodukten. 2020 skalierte Zalando das Angebot und bietet mit "Pre-owned" seither den Fashion Store Kund*innen in sechs Märkten ein kuratiertes Sortiment neuwertiger gebrauchter Mode und die Möglichkeit, pre-owned Produkte direkt einzutauschen.

 

Neben eigenen Lösungen unterstützt Zalando außerdem Startups, die an innovativen Ansätzen für eine nachhaltigere und zirkuläre Modebranche arbeiten. Zalando ist beispielsweise Mitglied der Innovationsplattform von Fashion for Good, die sich für nachhaltige Mode einsetzt, und unterstützt in diesem Rahmen Technologien und Geschäftsmodelle, die das Potential haben, die Industrie positiv zu verändern. Gemeinsam mit dem Berliner Startup circular.fashion aus dem Fashion for Good-Netzwerk, entwickelte Zalando beispielsweise die “redeZIGN for Circularity” Kapselkollektion. Darüber hinaus arbeitet Zalando mit Global Fashion Agenda (GFA) und der Sustainable Apparel Coalition zusammen und treibt auch über diesen Weg eine positive Veränderungen in der Modebranche voran.

 

Ein weiterer Schwerpunkt von Zalandos Nachhaltigkeitsstrategie sind nachhaltige Verpackungen. Bis 2023 will Zalando zur Kreislaufwirtschaft beitragen, indem die Plattform ihre Verpackungen so gestaltet, dass Abfälle minimiert werden, Materialien in Gebrauch bleiben und Verpackungen frei von jeglichen Einwegkunststoffen sind. Die Zalando Kartons bestehen bereits zu 100 Prozent aus recyceltem Karton, die Taschen zur Verpackung von Beauty-Produkten zu 100 Prozent aus recyceltem Papier.


 

Boiler Plate - Q3 2020 - DE

Über Zalando

Zalando ist Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle. Im Jahr 2008 in Berlin gegründet, bietet Zalando heute mehr als 35 Millionen aktiven Kunden in 17 Ländern Produkte aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetik. Das Sortiment umfasst weltbekannte, internationale Marken ebenso wie lokale Labels. Unseren Kunden bietet die Zalando-Plattform eine Destination für Inspiration, Innovation und Interaktion. Als Europas modischstes Tech-Unternehmen suchen wir laufend nach neuen digitalen Lösungen für jeden Teil des Einkaufserlebnisses – für unsere Kunden, Partner und alle anderen Akteure, die Zalando mit uns gestalten wollen. Unser Ziel ist, zur ersten Anlaufstelle für Mode zu werden sowie eine nachhaltige Plattform mit einer netto-positiven Auswirkung auf Mensch und Erde.

Weiterführende Inhalte