„Mein Geschlecht spielte nie eine Rolle”

Lena Waldhauser, Lead People & Organization Logistikzentrum Mönchengladbach

 

„Ich habe immer Vertrauen in mich selbst gehabt und nie aufgegeben, auch wenn es mal schwierig war. Das ist ganz wichtig, um sich weiterzuentwickeln”, sagt Lena Waldhauser, wenn man sie auf ihren steilen Karriereweg bei Zalando anspricht. 2016 stieg sie als Business Partnerin in der Personalabteilung (People & Organization) im Mönchengladbacher Logistikzentrum ein. Nach und nach übernahm Lena weitere Aufgaben und Projekte, in denen sie auch erste Führungskompetenzen entwickeln konnte. „Auch wenn anfangs eine Führungsposition für mich nicht in Betracht kam, reizte mich die Herausforderung dann doch, als die Stelle des Team Leads für die Business Partner ausgeschrieben wurde”, sagt Lena. Später leitete die heute 32-Jährige erst interimsweise den Personalbereich am Standort Mönchengladbach und bewarb sich dann erfolgreich auf die intern ausgeschriebene Stelle als Lead People & Organization, die sie seit April 2021 inne hat.
 

 

Ich habe immer Vertrauen in mich selbst gehabt und nie aufgegeben, auch wenn es mal schwierig war. Das ist ganz wichtig, um sich weiterzuentwickeln.

Lena Waldhauser

„In all meinen Karrierestationen bei Zalando hatte ich immer vollen Support von meinen Vorgesetzten. Sie haben viel Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten gesetzt und mir gleichzeitig die Zeit und die Freiheit gegeben, alle Prozesse kennenzulernen und mich einzuarbeiten”, sagt Lena. Und fügt hinzu: „Ohne diesen Support und regelmäßiges Feedback wäre das nicht möglich gewesen. Aber auch die Kultur bei Zalando hat es mir leichter gemacht. Es ist absolut okay, einen Fehler zu machen. Hätte ich irgendwann gemerkt, dass die neuen Positionen nichts für mich sind, hätte ich auch wieder zurückgehen oder anderweitig eingesetzt werden können. Diese Flexibilität hat mich ermutigt, die neuen Karriereschritte zu gehen.” Auch wenn die Logistik eine eher männerdominierte Branche ist, so hat Lena sich dennoch immer gleichberechtigt bei Zalando gefühlt. „Es hat nie eine Rolle gespielt, dass ich eine Frau bin”, sagt Lena, die innerhalb von nur fünf Jahren von der Business Partnerin zum Lead People & Organization aufgestiegen ist.
 

Um auch andere Frauen auf ihrem Karriereweg bei Zalando zu unterstützen und vermehrt Frauen in Führungspositionen zu bringen, haben wir mehrere Initiativen gestartet. Im Rahmen des Mentoring-Programms „Career Circles“ werden Frauen, die eine Führungsposition anstreben, auf ihrem Karriereweg von versierten Mentor*innen begleitet. Zudem haben wir ein spezielles Networking-Programm für Frauen im Bereich Customer Fulfillment, wozu auch Zalandos Logistik gehört, ins Leben gerufen. „In Mönchengladbach wurde das jüngst auf unseren operativen Bereich ausgeweitet, so dass nun auch unsere Abteilungsleiterinnen daran teilhaben können“, so Lena. „Und wir werden unsere Initiativen in diesem Bereich weiter ausbauen.”