Konzern-Kapitalflussrechnung 2018

IN  MIO  EUR

01.01. – 31.12.2018

01.01. – 31.12.2017

1.             Periodenergebnis

51,2

101,6

2.      +    Zahlungsunwirksamer Aufwand aus anteilsbasierten Vergütungen

43,3

27,5

3.      +    Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte

86,5

58,7

4.   + / −  Steuern vom Einkommen und Ertrag

54,4

73,6

5.      −    Gezahlte Steuern vom Einkommen und Ertrag, abzüglich Erstattungen

–42,2

–49,4

6.   + / −  Zunahme / Abnahme der Rückstellungen

 

0,3

 

–1,5

7.   − / +  Sonstige zahlungsunwirksame Erträge / Aufwendungen

4,2

6,5

8.   + / −  Abnahme / Zunahme der Vorräte

–40,6

–189,4

9.   + / −  Abnahme / Zunahme der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

–116,4

–61,6

10. + / −  Zunahme / Abnahme der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und ähnlichen Schulden

180,6

198,4

11. + / −  Zunahme / Abnahme der sonstigen Aktiva / Passiva

–8,5

29,2

12.   =    Mittelzufluss aus laufender Geschäftstätigkeit

212,8

193,7

13.   +    Erlöse aus dem Abgang langfristiger Vermögenswerte

58,9

0,0

14.   –    Auszahlungen für Investitionen in das Sachanlagevermögen

–226,1

–189,1

 

15.   –    Auszahlungen für Investitionen in immaterielle Vermögenswerte

–52,3

–54,8

16.   –    Auszahlungen für den Erwerb von Anteilen an assoziierten Unternehmen sowie den Erwerb von Unternehmen und Anzahlungen für entsprechende Erwerbe

–7,1

–34,9

17. + / −  Einzahlungen aus / Auszahlungen für Investitionen in Termingelder

20,0

180,0

18. + / −  Änderung von Zahlungsmitteln, die einer Verfügungsbeschränkung unterliegen

–0,4

10,4

19.   =    Mittelabfluss aus der Investitionstätigkeit

–207,0

–88,3

20.   +    Einzahlungen aus Kapitalerhöhungen der Anteilseigner abzüglich Transaktionskosten

38,2

3,9

21.   −    Rückerwerb von eigenen Aktien

–110,9

–6,7

22.   −    Auszahlungen für den Erwerb von Anteilen an anderen Unternehmen ohne Kontrollwechsel

–0,4

–4,6

23.   −    Auszahlungen für die Tilgung von Krediten

–2,8

–3,2

24.   =    Mittelabfluss aus der Finanzierungstätigkeit

–75,9

–10,6

25.   =    Zahlungswirksame Veränderungen des Finanzmittelbestands

–70,1

94,8

26. + / −  Wechselkursbedingte Veränderung des Finanzmittelbestands

0,3

–1,9

27.   +    Verfügbarer Finanzmittelbestand zu Beginn des Geschäftsjahres

1.064,7*

972,6

28.   =    Verfügbarer Finanzmittelbestand am 31.12.

995,0

1.065,5

 

*) Im verfügbaren Finanzmittelbestand zu Beginn des Geschäftsjahres ist der Effekt aus der erstmaligen Anwendung von IFRS 9 in Höhe von – 0,8 Mio. EUR enthalten. Nähere Informationen finden sich im Konzernanhang des Geschäfsberichts 2018 in Abschnitt 3.5.3 Neue Rechnungslegungsvorschriften.