Kund*innen in Litauen, Slowenien und der Slowakei haben ab sofort bei Zalando Zugang zum umfangreichsten Modesortiment ihres Landes
 

  • Zalando bringt in drei weiteren Märkten begehrte Marken zu Kund*innen  und schafft Wachstumsmöglichkeiten für bestehende und neue  Markenpartner
  • Mit der Expansion erreicht Zalando einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum  Starting Point for Fashion, der ersten Anlaufstelle für Mode 
  • Noch in diesem Jahr wird Zalando zusätzlich nach Estland, Kroatien und Lettland expandieren, gefolgt von Rumänien und Ungarn in 2022 

 

BERLIN, 2. JUNE 2021 // Zalando, Europas führende Plattform für Mode und Lifestyle, startet heute in Litauen, Slowenien und der Slowakei und bietet Kund*innen in den drei Ländern Zugang zum umfangreichsten Modesortiment des jeweiligen Landes – kombiniert mit dem gewohnt hohen Zalando-Komfort bei Lieferung, Bezahlung und Retoure. Mit dem Launch von Zalando können Kund*innen in Litauen, Slowenien und der Slowakei jetzt auch dort begehrte und stark nachgefragte Marken wie Topshop, Lindex und viele weitere direkt auf der Plattform shoppen. 

 

Kund*innen in den drei Ländern profitieren von kostenlosem Versand und Rückversand bis zu 30 Tage nach Kauf und können sich so die Umkleidekabine direkt nach Hause holen. Zalando bietet ihnen ein auf die lokalen Bedürfnisse zugeschnittenes Einkaufserlebnis auf Litauisch, Slowenisch und Slowakisch - vom Shop selbst über die verschiedenen, im jeweiligen Land beliebten, Bezahlmethoden bis hin zum Kundenservice.

 

Lisa Miczaika, Vice President Central Europe at Zalando

Lisa Miczaika, Vice President Central Europe bei Zalando, sagt: „Wir freuen uns sehr darüber, nun auch Kundinnen und Kunden aus Litauen, Slowenien und der Slowakei auf Zalando willkommen zu heißen. Wir  bieten ihnen nicht nur das aufregendste Sortiment in den jeweiligen Märkten, sondern auch unseren unvergleichlichen Komfort und Service. Für uns ist der Launch unserer Plattform in drei weiteren Ländern ein wichtiger Schritt zum Starting Point for Fashion in Europa, indem wir und das Zalando Universum für noch mehr Kundinnen und Kunden zugänglich machen.“

 

Die Expansion eröffnet zudem neue Wachstumsmöglichkeiten für Marken. Bestehende Markenpartner, die bereits international auf der Zalando-Plattform aktiv sind, können viele neue Kund*innen erreichen. Lokale Marken in den drei neuen Ländern können sich bereits um Aufnahme im Zalando Partner Programm bewerben, um ihre Produkte online über die Plattform in Europa zu verkaufen. So unterstützt Zalando das Wachstum und die Internationalisierung der lokalen Industrie und ergänzt die Digitalisierungsstrategien dieser Marken.

Im Laufe der nächsten Wochen startet Zalando lokale Social Media Marketingkampagnen mit Influencern in allen drei Ländern, um mit den neuen Kund*innen in einen spannenden Dialog zu treten.

 

Zalando wird noch in diesem Jahr nach Estland, Kroatien und Lettland expandieren. Rumänien und Ungarn folgen in 2022.

Zalando SE Boiler Plate DE

Über Zalando*

Zalando ist Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle. Im Jahr 2008 in Berlin gegründet, bietet Zalando heute rund 42 Millionen aktiven Kunden in 20 Ländern Produkte aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetik. Das Sortiment umfasst weltbekannte, internationale Marken ebenso wie lokale Labels. Unseren Kunden bietet die Zalando-Plattform eine Destination für Inspiration, Innovation und Interaktion. Als Europas modischstes Tech-Unternehmen suchen wir laufend nach neuen digitalen Lösungen für jeden Teil des Einkaufserlebnisses – für unsere Kunden, Partner und alle anderen Akteure, die Zalando mit uns gestalten wollen. Unsere Vision ist, der Starting Point for Fashion - die erste Anlaufstelle für Mode - und eine nachhaltige Plattform mit einer netto-positiven Auswirkung auf Mensch und Erde zu sein.

*) Stand: 02. Juni 2021

Corporate Communications
Alle Kontakte