Die Umwelt ist uns wichtig – so engagieren wir uns

Solarenergie, Fahrräder und mehr – wir machen uns in verschiedenen Bereichen für die Umwelt stark.

Als Europas führende Online-Plattform für Mode ist uns bewusst, dass unser Unternehmen und unsere Branche Auswirkungen auf die Umwelt haben. Wir arbeiten kontinuierlich daran, diese zu minimieren. Damit uns das gelingt, setzen wir auf eine nachhaltige Nutzung von Ressourcen.

Wir fokussieren uns auf verschiedene Bereiche, um unserer Verantwortung für die Umwelt gerecht zu werden:

Klimafreundlichkeit

Im Jahr 2016 haben wir die Quelle direkter und indirekter Treibhausgasemissionen in unserer Wertschöpfungskette identifiziert und ein System eingeführt, mit dem wir unsere CO₂-Emissionen regelmäßig berechnen können. Im nächsten Schritt entwickeln wir eine Klimastrategie, um die relativen Emissionen zu reduzieren.


2,8kg
CO₂-Ausstoß pro Paket (2016)


CO₂-Emissionen nach Quelle (2016)

Zalando SE CR Fahrrad
Zalando fördert die Nutzung von Fahrrädern, um von einem Standort zum Nächsten zu gelangen.
Zalando SE CR Benefits
Unsere Mitarbeiter erhalten Zuschüsse für den Erwerb von Tickets im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

Leben und arbeiten rund um unsere Standorte

Wir arbeiten ständig daran, alle unsere Standorte ökologisch noch effizienter und attraktiver für unsere Mitarbeiter zu machen. Die grundsätzliche Voraussetzung für alle neuen Logistikzentren der Zalando Logistics und Büros von Zalando ist eine Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Gebäude mit einem solchen Zertifikat sind ressourcenschonend gebaut und verursachen weniger Treibhausgasemissionen.

Auf dem Dach unseres Standorts in Lahr wird 2017 eine Solaranlage installiert. An unserem Standort Brieselang haben wir auf LED-Beleuchtung umgestellt – und allein dadurch den Energieverbrauch um monatlich 80 MWh reduziert. Das entspricht dem Jahresenergieverbrauch von 26 deutschen Haushalten1.

Auch unseren Mitarbeitern möchten wir nachhaltiges Handeln einfach machen.

Wir bieten Ihnen Unterstützung für ÖPNV-Tickets, Carsharing und eine gute Infrastruktur für Fahrradfahrer – etwa durch ein internes Verleihsystem und Servicestationen zum Reparieren der eigenen Räder.

 

1 Im Jahr 2014 lag der Jahresstromverbrauch deutscher Haushalte durchschnittlich bei 3.079 kWh. Quelle: Weltenergierat.

Weiterführende Inhalte