Arbeiten bei Zalando Logistics

Tausende Mitarbeiter in der Logistik leisten einen wesentlichen Beitrag zu unserem Erfolg.

„Die Zalando-Logistik hat sich in den letzten Jahren rasant verändert. Unser europäisches Netzwerk besteht aus bisher vier Logistikzentren in Brandenburg, Thüringen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg sowie kleineren Logistikzentren in Norditalien und in der Nähe von Paris. 2017 werden mindestens zwei weitere internationale Standorte in Schweden und Polen den Betrieb aufnehmen. Die Mitarbeiter in der Zalando-Logistik sorgen mit ihrem hohen Einsatz in unseren eigenen und den dienstleisterbetriebenen Standorten täglich dafür, dass die über 20 Millionen Zalando-Kunden in 15 europäischen Märkten ihre Pakete schnell und zuverlässig erhalten.

Der Wettbewerb um gute Arbeitskräfte ist enorm und die Zalando-Logistik muss hohe Standards erfüllen, um attraktiv für mögliche Bewerber und die eigenen Mitarbeiter zu sein. Deshalb sind wir bestrebt, für bestmögliche Arbeitsbedingungen und Vergütungsmodelle zu sorgen und Sozialstandards mehr als zu erfüllen. Diesen Anspruch haben wir auch an unsere dienstleisterbetriebenen Standorte. Nur durch ein motiviertes und starkes Team werden wir auch in Zukunft unsere Logistik betreiben und ausbauen können.“

Zalando SE David Schroeder SVP Convenience
David Schröder legt als Senior Vice President Convenience größten Wert auf bestmögliche Arbeitsbedingungen bei Zalando Logistics.
  1. ELTERNSCHICHT

    Fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Idee der Belegschaft.

  2. MITBESTIMMUNG

    Betriebsrat, regelmäßige Mitarbeiterrunden und Sprechstunden ermöglichen direkte Mitgestaltung der Arbeitsbedingungen und Betriebsabläufe.

  3. MITARBEITERUMFRAGE

    76 Prozent der Mitarbeiter geben an, zufrieden bei Zalando zu sein. 82 Prozent fühlen sich von ihrer Führungskraft fair und respektvoll behandelt und 77 Prozent machen ihre Aufgaben Spaß.

  4. GEHÖRLOSENPROGRAMME

    Zur besseren Integration von Schwerbehinderten.

  5. BELEBUNG DES ARBEITSMARKTS

    Circa 50 Prozent der Mitarbeiter haben zuvor ALGI/II bezogen. Neue Perspektive für Langzeitarbeitslose. Entlastung der öffentlichen Kassen.

  6. ZEITARBEIT

    Equal Pay für alle Mitarbeiter. Zeitarbeit als zusätzlicher Rekrutierungskanal.

  7. JUNG UND ALT

    An jedem unserer Logistikstandorte sind mehr als 25 Prozent der Belegschaft älter als 50 Jahre.

  8. INTERNATIONALE BELEGSCHAFT

    In der Zalando-Logistik arbeiten Mitarbeiter aus mehr als 70 Nationen.

  9. HOME-MADE LOGISTIK-SOFTWARE

    Entwickelt und umgesetzt vom Zalando Tech Team.

  10. BERATUNG

    Sozialpädagogen unterstützen unsere Mitarbeiter vor Ort und sind unabhängige Vertrauenspersonen.

  11. LOHNPAKET

    Orientiert sich an den regionalen Logistikverträgen. Zahlreiche Vergünstigungen und Ermäßigungen (z.B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Jobticket ÖPNV, kostenlose Getränke und frisches Obst).

  12. GROSSER ARBEITGEBER

    Rund 6.500 Mitarbeiter an vier Logistikstandorten mit einer Gesamtfläche von 460.000 m².



Moderne und gute Arbeitsbedingungen

Wir folgen den Richtlinien der Wertschätzung, Fairness, des Respekts und der Offenheit. Gute und moderne Arbeitsbedingungen in der Zalando-Logistik haben höchste Priorität. Deshalb wurden bereits 2012 mit Beginn der eigenen Logistikaktivitäten Sozialstandards verabschiedet, die sowohl für die Standorte der Zalando-Logistik selbst als auch die von Dienstleistern betriebenen Standorte gelten. Darüber hinaus haben wir eine Reihe zusätzlicher Sozialleistungen implementiert, die für ein gutes Arbeitsumfeld sorgen – etwa was die Ausübung primär stehender und mit Laufwegen verbundener Tätigkeiten angeht. Diese werden auch in Zukunft kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert.

Was uns dabei besonders wichtig ist: Wir möchten die Arbeitsbedingungen gemeinsam mit den Mitarbeitern gestalten. Ein konstruktiver Austausch mit den Kollegen gehört deshalb an allen Standorten von Beginn an zur gelebten Praxis. In den Logistikzentren in Brieselang und Erfurt gibt es Betriebsräte, mit denen wir ebenfalls vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Zu unseren Maßnahmen für moderne und gute Arbeitsbedingungen zählen unter anderem:

  • Eine Arbeitskultur, in der jeder gleichermaßen geschätzt und behandelt wird – unabhängig von Hierarchie-Level, Geschlecht, Alter, Herkunft oder anderen persönlichen Eigenschaften

  • Gleiche Entlohnung von Zeitarbeitern und Festangestellten (Equal Pay)

  • Kontinuierliche Entfristung der Verträge

  • Ergonomische Arbeitsplätze

  • Kantinen mit abwechslungsreichen Ernährungsangeboten

  • Elternschichten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • An den Nahverkehr angepasste Schichtzeiten sowie zusätzliche Zalando-Busse im ÖPNV für den Arbeitsweg

  • Regelmäßiges Feedback für alle Mitarbeiter, egal ob Festangestellter oder Zeitarbeiter

  • Mitarbeiterzeitung für die Logistik zur Stärkung des Informationsflusses

  • Eine unabhängige Vertrauensperson

  • Sozialberatung vor Ort

  • Kostenfreies Obst und Wasser

  • Kostenfreie Grippeschutz-Impfungen und gesundheitliche Beratung

  • Verschiedene Sportangebote

Faires Vergütungsmodell

Zu guten Arbeitsbedingungen gehört bei Zalando Logistics auch eine faire Entlohnung.  Zalando Logistics bietet daher ein Vergütungspaket, das sich an den jeweils lokal geltenden Tarifverträgen der Logistikbranche orientiert und zudem eine Reihe außervertraglicher Leistungen beinhaltet. Diesen Ansatz wollen wir auch in Zukunft weiterentwickeln.

Zu den außervertraglichen Leistungen gehören:

  • Angebote zur betrieblichen Altersvorsorge

  • Beitrag zum ÖPNV-Ticket

  • Vergünstigungen beim Kantinenessen

  • Bonuszahlung zu Weihnachten sowie Urlaubsgeld

  • Mitarbeiterrabatte in Höhe von 40 Prozent auf Waren im Zalando-Shop

  • Mitarbeiterbeteiligungsprogramme (Mitarbeiter erhalten kostenlos Aktien sowie die Möglichkeit, sich darüber hinaus einfach und kostengünstig weitere Unternehmensanteile zu sichern)

Zalando SE CR Zalando Fashion Store Discount
  Unseren Mitarbeitern werden attraktive Rabatte zum Beispiel im Fashion Store angeboten.

Überprüfung der Sozialstandards

Wir haben in unseren Logistikzentren Sozialstandards etabliert, die sicherstellen, dass die Mitarbeiter ihre Arbeit unter bestmöglichen Bedingungen ausführen können. Die Umsetzung und Einhaltung dieser Sozialstandards werden regelmäßig sowohl intern als auch extern durch das unabhängige Prüf- und Zertifizierungsunternehmen DEKRA überprüft. Die Kontrollen der DEKRA finden halbjährlich und unangekündigt statt. In allen bisherigen Prüfberichten hat uns die DEKRA sehr gute Ergebnisse und die Umsetzung zahlreicher Verbesserungsvorschläge bestätigt. Die letzten Berichte haben dabei einen Durchschnittswert von 1,3 ergeben (Brieselang: 12.01.2017, Erfurt: 19.01.2017, Mönchengladbach: 25.01.2017, Bewertung erfolgt auf einer Skala 1 – sehr gut bis 4 – nicht akzeptabel). Diese Bewertung freut uns – und zeigt, dass wir mit unseren Maßnahmen den richtigen Weg eingeschlagen haben. Gleichzeitig spornt sie uns an, auch in Zukunft kontinuierlich an weiteren Verbesserungen zu arbeiten.

Neben den offiziellen Prüfungen öffnen wir die Tore unserer Logistikzentren auch regelmäßig für externe Besuche von Politik und Presse und gestatten dabei ungefilterten Zugang zu allen Mitarbeitern vor Ort.

FAQs

Weiterführende Inhalte