Berlin Social Academy: Den Nachbarn nachhaltig helfen

Zalando BSA 2018
Salah Said (3. v. l.), Corporate Citizen Manager bei Zalando, mit Workshop-Teilnehmern der Berlin Social Academy.

Zalandos Corporate Citizen Manager Salah Said erklärt, warum wir Pro-Bono-Experten-Workshops von Berliner Unternehmen für gemeinnützige Organisationen unterstützen

Worum geht es bei der Berlin Social Academy?

Viele Mitarbeiter und Ehrenamtliche aus gemeinnützigen Organisationen benötigen spezifisches Fachwissen für ihre Arbeit, verfügen jedoch nicht über genügend finanzielle Mittel, um sich dieses Wissen bei Weiterbildungen anzueignen. Um diese Lücke zu schließen, gaben Mitarbeiter aus Unternehmen wie Zalando auch in diesem Jahr wieder ihr Know-How im Rahmen von Kursen und Workshops während der sechsten Berlin Social Academy weiter und ermöglichten so einen fachspezifischen Austausch. 

Zalando BSA 2018

Warum ist Zalando dabei und wer noch?

Die Berlin Social Academy wird von Scout24, Scholz & Friends Reputation, dem Helden-Team der B.Z., Zalando und Microsoft Deutschland als Träger der Initiative partnerschaftlich ausgerichtet. Zalando ist in Berlin zu Hause und wir wollen zu einer lebendigen und integrativen Nachbarschaft beitragen. Die Social Academy steht für uns für die Förderung von sozialen Engagement in Berlin, bei dem sich auch unsere Mitarbeiter aktiv einbringen. Unsere Gesellschaft steht vor fundamentalen Herausforderungen zu deren Lösung auch Unternehmen einen Beitrag leisten können und müssen.

Wie war die Resonanz bei der sechsten Auflage?

NGOs und Ehrenamtliche hatten die Möglichkeit, spannende Vorträge und Workshops zu Themenbereichen wie Social Media, Projektmanagement, Marketing oder Fundraising zu besuchen. 36 Kurse fanden dieses Jahr im Rahmen der Berlin Social Academy statt und über 500 Personen nahmen teil. Die Kurse fanden vor allem bei den Trägerunternehmen, wie etwa Zalando, statt. Besonders stolz sind wir darauf, dass die Berlin Social Academy bei der 25. IAVE World Volunteer Conference mit dem German Volunteer Program Award ausgezeichnet worden ist.

Zalando BSA 2018
Zalando BSA 2018

Was für Angebote gab es bei Zalando während der Veranstaltung?

In Zalandos Headquarter in der Tamara-Danz-Straße gab es Workshops zu Design Sprints, Agilem Arbeiten, E-Learning und Machine Learning. Bei uns waren vor allem die Kurse “E-Learning – Creating learning materials and experiences using digital media” sowie “Agiles Arbeiten” besonders gut besucht. Es war sehr spannend zu beobachten, dass viele soziale Organisationen ähnliche Herausforderungen haben und sich über die Berlin Social Academy hinaus gegenseitig unterstützen

Zalando BSA 2018

Welchen Impact hat unsere Teilnahme?

Als europäisches und vor allem auch Berliner Unternehmen sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Rund um unsere Standorte möchten wir uns aktiv in die lokalen Nachbarschaften integrieren. Und wir sind davon überzeugt, dass von unserem Engagement nicht nur die Gesellschaft, sondern auch Zalando als Unternehmen profitiert. Wir arbeiten eng mit NGOs und Sozialunternehmen zusammen und lernen vom ständigen Austausch mit der Zivilgesellschaft.

So erhalten alle unsere Mitarbeiter zudem bis zu zwei bezahlte Tage pro Jahr, an denen sie sich freiwillig für lokale Projekte ihrer Wahl engagieren können. In Volunteering-Projekten können sich unsere Mitarbeiter in einem neuen Umfeld ausprobieren und gemeinsam etwas positives bewirken – nicht nur an den Eventtagen der Berlin Social Academy.  


Weiterführende Inhalte