#Hello Festival heißt #refugeeswelcome

Hello Festival
Hello Festival

Als Unternehmen mit Mitarbeitern aus mehr als 100 Nationen möchten wir Flagge zeigen  – insbesondere, wenn es um das Thema Migration und Integration geht. Nachdem wir im Oktober 2015 die Bread & Butter gekauft hatten und Tempelhof zur Notunterkunft für Geflüchtete wurde, haben wir angekündigt, die erste „Bread & Butter by Zalando“ zu verschieben und deren Event-Team für die gute Sache zur Verfügung zu stellen. Aber wie können wir in der aktuellen Situation die Integration Geflüchteter unterstützen und mit ihnen in Kontakt treten? Wir haben eine Lösung gefunden, dies in einem Event zu kombinieren: Gemeinsam mit unseren Partnern Ashoka Germany, TEDx Berlin, streetfootballworld und betterplace.org organisieren wir das Hello Festival vom 18. bis zum 20. März 2016 in der Arena Berlin. Weltweit gibt es schon viele wirksame Lösungen für die Folgeherausforderungen von Flucht, die nur darauf warten verbreitet zu werden. Zusammen mit unseren Partnern aus dem innovativen Sozialsektor werden wir einige dieser Experten und ihre besten Lösungen nach Deutschland holen und die besten Lösungen für die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen in Deutschland vorstellen.

Das Hello Festival  wird aus drei Teilen bestehen: einer von Ashoka präsentierten Konferenz am 18. März, bei der internationale Problemlöser auf lokale Experten treffen und gemeinsam an der Verbreitung der weltweit besten Integrationslösungen arbeiten, einem TEDxBerlinSalon am 19. März, bei dem Integrationsexperten Berlin und die Welt in kurzen Talks zum Thema inspirieren sowie einem von streetfootballworld organisierten Fußballturnier mit Rahmenprogramm am 20. März, das Geflüchtete und Einheimische zusammenbringt.

Dennis, Corporate Social Responsibility