Zalando erweitert Nachhaltigkeitssortiment auf über 20.000 Artikel

Small Steps Big Impact Kampagne

Durch sieben neue Nachhaltigkeitsattribute sind unter anderem Artikel aus recycelten Materialien und mit besserer Lederverarbeitung nun gekennzeichnet

Als erste Anlaufstelle für Mode in Europa steht Zalando für grenzenlose Auswahl – und Wandel. Mit 28 Millionen Kunden in 17 Märkten und mehr als 2.000 Markenpartnern können wir aufgrund unserer Größe und unseres technischen Know-hows eine führende Rolle bei der Weiterentwicklung der Modeindustrie übernehmen. Daher bieten wir unseren Kunden nachhaltige Mode an, arbeiten eng zusammen mit Partnern, die unsere Werte teilen und verfolgen dabei täglich das Ziel, die Branche weiter voranzubringen. 

Für eine kundenorientierte Firma wie Zalando ist die unmittelbare Bedeutung klar; wir müssen nicht nur unser Unternehmen verbessern, sondern auch die Kundennachfrage bedienen. Diese fordert eine größere Auswahl an nachhaltigeren Artikeln. 

Daher haben wir 2016 die Nachhaltigkeitskennzeichnung eingeführt, um nachhaltige Produkte auszuweisen. Außerdem erweitern wir unser Nachhaltigkeitssortiment Jahr für Jahr. Das Angebot besteht mittlerweile aus mehr als 20.000 Artikeln. Um noch mehr nachhaltige Produkte ausweisen zu können, haben wir sieben neue Nachhaltigkeitsattribute aufgenommen – darunter umweltfreundlichere Materialien und Prozesse sowie Zertifizierungen von Drittanbietern wie Responsible Down Standard, Responsible Wool Standard und Leather Working Group. Durch letztere Zertifizierung können wir unseren Kunden jetzt auch Lederschuhe mit weniger ressourcenintensiven Verarbeitungstechniken empfehlen.

Zalando Supply Demand Sustainability
Zertifizierungen wie Fairtrade Cotton und Global Organic Textile Standard helfen den Kunden, mehr über die Produkte zu erfahren, die sie kaufen.

Die Anzahl an nachhaltigkeitsbezogenen Suchbegriffen im Netz ist im Vergleich zum vergangenen Jahr um 66 Prozent gestiegen. Zwei von drei Verbrauchern finden Marken glaubwürdiger, die sich öffentlich zu Nachhaltigkeit verpflichten. Um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, wollen wir es unseren Kunden so einfach wie möglich machen, nach ihren Interessen einzukaufen: nachhaltig. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Kunden Produkte, Inspiration und benötigte Informationen am selben Ort finden.

Mit der Nachhaltigkeitskennzeichnung heben wir Produkte hervor, die mindestens eins unserer Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Dazu zählen Sozial-, Umwelt- und Tierschutzstandards. Kunden können auf der Produktdetailseite sehen, was die Grundlage für die Nachhaltigkeitskennzeichnung ist – sei es eine Zertifizierung oder eins von unseren Nachhaltigkeitsattributen. Um Kunden in ihrer Entscheidung zu unterstützen, haben wir eine neue Version unserer Nachhaltigkeitsseite im Fashion Store veröffentlicht. Hier finden Kunden Antworten auf ihre Fragen zu nachhaltiger Mode und einen Überblick über alle Nachhaltigkeitsattribute.

Auf der Suche nach nachhaltigeren Produkten steht unseren Kunden zum einen die Nachhaltigkeitskennzeichnung an den Produkten zur Verfügung, als auch der Filter in der Suchleiste. 

Wir weisen bereits vertrauenswürdige Zertifizierungen von Drittanbietern wie Fairtrade Cotton und den Global Organic Textile Standard aus und erweitern unser Angebot kontinuierlich durch neue Nachhaltigkeitsattribute. Wir haben kürzlich Tierschutzzertifizierungen wie Responsible Wool Standard und Responsible Down Standard hinzugefügt und heben nun nachhaltiger verarbeitetes Leder von verantwortungsbewussten Lederherstellern hervor, die durch die Leather Working Group auditiert und bewertet wurden.

Viele Marken sind aus unterschiedlichen Gründen wie Kosten, Zeit und Komplexität in ihren Lieferketten noch nicht nach den Standards Dritter zertifiziert. Deshalb weisen wir neben den offiziellen Zertifizierungen auch verschiedene Attribute aus, so genannte "Zalando-Labels", die Produkte mit umweltfreundlicheren Materialien oder Verfahren mit weniger Wasser-, Energie- oder Chemikalienverbrauch hervorheben. So macht unser Zalando-Label Eco Material die Produkte aus mindestens 50 Prozent nachhaltigeren Materialien wie TencelTM, Lyocell und Hanf für Kunden sichtbar. Diese Materialien basieren auf Richtlinien von Drittanbietern und verifizierten Ökobilanzdaten – etwa dem Preferred Fibers Report des Textile Exchange, dem Environmental Fiber Benchmark von MADE BY und dem Materials Sustainability Index der Sustainable Apparel Coalition.

Nachhaltigkeit ist ein komplexes, vielfältiges Thema. Die Kennzeichnung von nachhaltigeren Produkten ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, um Kunden dabei zu unterstützen, bewusste Entscheidungen treffen zu können. Sara Diez, Vice President Womenswear bei Zalando, sagt dazu: "Wir arbeiten daran, Informationen zur Nachhaltigkeit von Marken zugänglich, aussagekräftig und vergleichbar zu machen, damit unsere Kunden nachhaltige Mode leichter verstehen, erkennen und kaufen können. In den vergangenen fünf Monaten ist es uns gelungen, die Anzahl der nachhaltigeren Artikel um 65 Prozent auf über 20.000 Artikel zu vergrößern und sieben neue Nachhaltigkeitskriterien sowie Zertifizierungen von Drittanbietern aufzunehmen, darunter Aspekte wie recycelte Materialien und eine umweltfreundlichere Lederverarbeitung. Trotzdem stehen wir immer noch am Anfang einer gemeinsamen Reise für die gesamte Branche. Wir arbeiten mit vielen Marken zusammen, die sich auf Nachhaltigkeit fokussieren und erweitern unser Sortiment ständig um neue Marken wie Hash#TAG Sustainable und Underprotection".

Related Content