Über Zonar

Was Sie zu unserem Performance- und Entwicklungstool Zonar wissen sollten

Was ist Zonar?

Zonar ist ein wichtiger Bestandteil unseres Talentmanagements, mit dem wir Mitarbeitern und Führungskräften gleichermaßen die Möglichkeit geben, sich 360°-Feedback einzuholen und zu geben. Auf individueller Ebene unterstützt Zonar seine Mitarbeiter dabei, ihre Karrieren voranzutreiben und sich mit ihren persönlichen Entwicklungszielen auseinanderzusetzen sowie Stärken zu identifizieren und zu verstehen, wie Mitarbeiter diese am besten nutzen können, um einen größeren Beitrag zu Zalando und zu ihrer persönlichen Karriereentwicklung zu leisten. Die Mitarbeiter von Zalando sind sehr engagiert und interessiert. Sie wollen in einem Umfeld arbeiten, das ihre Karrieren und persönliche Entwicklungen fördert. Zalando will die Erwartungen seiner Mitarbeiter erfüllen und Talente gewinnen, die daran interessiert sind, die Zukunft eines führenden europäischen Technologieunternehmens aktiv zu gestalten und voranzutreiben. Zonar hilft dabei, dies zu erreichen.

Wie funktioniert Zonar?

Bei Zalando arbeiten insgesamt rund 14.000 Mitarbeiter. Mehr als 5.000 nehmen an Zonar teil. Jeder Zonar-berechtigte Mitarbeiter sammelt in Abstimmung mit seiner Führungskraft qualitatives Feedback von Kollegen und Stakeholdern zur Zusammenarbeit an abgeschlossenen, gemeinsamen Projekten. Darüber hinaus dient Zonar der Selbsteinschätzung des jeweiligen Mitarbeiters. Hier schätzen die Mitarbeiter ihre Stärken und Entwicklungsfelder selbst ein und analysieren diese anhand von konkreten Beispielen aus ihrer täglichen Arbeit. Die jeweilige Führungskraft evaluiert alle eingeholten Feedbacks, wertet diese objektiv aus und ergänzt sie abschließend durch eine eigene Einschätzung zur individuellen Beförderungs- und Weiterentwicklungseignung. 

Ein unabhängiges Komitee bestehend aus Mitarbeitern unterschiedlichen Abteilungen diskutiert anschließend alle personal- und entwicklungsrelevanten Entscheidungen, und gewährleistet so eine möglichst objektive und faire Personalentscheidung. 
  
Zur Entscheidungsfindung wird das Leistungs- und Entwicklungs Statement der Führungskraft, das erhaltene Feedback der Kollegen, die Selbsteinschätzung und die jeweiligen Stellenanforderung zugrunde gelegt. Der Entscheidungsfindungsprozess findet somit durch mehrere unabhängige Personen und nicht auf der Basis von Algorithmen statt.

Seit wann gibt es Zonar?

Die Entwicklung von Zonar startete 2015. Nach einer umfangreichen Pilotphase im Jahr 2016, wurde Zonar 2017 unternehmensweit eingeführt. In den vergangenen drei Jahren hat Zalando das Tool kontinuierlich verbessert, indem regelmäßig Feedback von Mitarbeitern, Führungskräften und Betriebsräten eingeholt wurde.

Warum gibt es Zonar?

Sehr gute Arbeitsbedingungen und die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter haben für uns bei Zalando oberste Priorität. Um diese zu gewährleisten, führen wir unter anderem viermal im Jahr freiwillige Mitarbeiterbefragungen durch. Außerdem haben wir im Laufe des elfjährigen Bestehens von Zalando festgestellt, dass eine gesunde Feedbackkultur sowohl unsere Mitarbeiter als auch die Führungskräfte weiterbringt. Demnach sind Performance-Management Systeme ein wichtiger Bestandteil unseres Talentmanagements, mit dem wir Mitarbeitern und Führungskräften gleichermaßen die Möglichkeit geben, sich 360°-Feedback einzuholen und zu geben. Früher hat (wie in vielen anderen Unternehmen) alleine die Führungskraft über die Zukunft eines Mitarbeiters entschieden. Mit Tools wie Zonar gestalten wir den Prozess deutlich fairer, setzen unternehmensweit vergleichbare Standards und unterstützen die individuelle Entwicklung eines jeden Mitarbeiters durch gelebte Feedback-Kultur.