Andere Länder, andere (Shopping-)Sitten

Welche Artikel verkaufen sich in welchem Land am besten? Wir werfen einen genaueren Blick auf unsere Märkte – und was das für die Cyber Week heißen könnte 

Um die erste Anlaufstelle für Mode in Europa zu werden, stellt Zalando seine Kunden und deren Wünsche stets in den Mittelpunkt. Trotz unserer Größe bieten wir auf jedem unserer 17 Märkte ein individuell zum Land passendes Sortiment und Einkaufserlebnis an. Wir arbeiten sowohl mit globalen Marken zusammen, als auch mit kleineren lokalen Designern und bieten unterschiedliche Zahlungs- und Lieferoptionen an. Was wir sonst noch über das länderspezifische Kaufverhalten unserer Kunden wissen, lest ihr hier.

Zalando SE Newsroom Story Cyber Week Europe
  1. We call it a Klassiker 

    Unsere deutschen Kunden gehen mit ihrem Top-Seller kein Fashion-Risiko ein. Schwarze Sportschuhe führen die Liste an. Diese Cyber Week wäre doch mal eine Gelegenheit um etwas Neues zu wagen. Wir haben gehört, orange ist eine tolle Farbe, die zu allem passt...

  2. Die Unterwegs-Shopper 

    Unsere italienischen Kunden tätigen ihre Einkäufe am liebsten unterwegs. Die deutliche Mehrheit von ihnen bestellt mit dem Smartphone in unserer App – vielleicht bei einem schnellen Espresso an der Bar? Ganz anders shoppen unsere Kunden in Tschechien. Sie bevorzugen den großen Bildschirm. Niemand betreibt so viel Zalando-Shopping am Laptop, wie sie. Außerdem ist Tschechien der einzige Markt, in dem während der Mittagspause die meisten Bestellungen getätigt werden.

     

  3. Unsere Royals

    Die Briten kaufen die meisten Produkte aus unserem Premium-Sortiment. Kein Wunder: Man weiß schließlich nie, wann man einem Mitglied des britischen Königshauses über den Weg läuft – da muss der Dresscode sitzen. In Dänemark gibt es zwar auch eine Königsfamilie, aber es geht dann doch etwas lockerer zu. Offene Sandalen sind der Dänen liebstes Stück – also eher hyggelig als royal. 


     

  4. Fit durch die Feiertage

    Basierend auf ihren jährlichen Topkäufen werden unsere niederländischen Kunden während dieser Cyber Week sehr wahrscheinlich neue schwarze Sporthosen einkaufen. Der perfekte Kauf vor den Feiertagen, wie wir finden. Sei es für gemütliche Weihnachtsabende zu Hause oder für das Workout nach den ganzen Leckereien.    

     

  5. Unter-Wow!

    In allen Zalando Märkten sind Produkte der Frauenkategorie am beliebtesten. Nur in Tschechien ist das (mal wieder) anders. Unsere Kunden dort kaufen bei Zalando am häufigsten Markenunterwäsche für Männer. Wir wissen zwar nicht, ob die Männer sich selbst beschenken, oder ob ihre Frauen hinter den Bestellungen stecken. In jedem Fall wahrscheinlich ein Win-Win-Kauf.

  6. Die gemütlichen Shopper 

    Die Mehrheit unserer Kunden in allen 17 Märkten lebt außerhalb von großen Städten. Die Niederlande bilden dabei eine Ausnahme. Drei von vier Kunden leben in einer großen Stadt wie Amsterdam, wo sich zahlreiche Gelegenheiten bieten, um trendige Workout-Outfits zu tragen. Boutique Gyms, Fitnessstudios – und dann ist da noch die Liebe zum Fahrrad. Kein Wunder, dass alle Top-Drei-Produkte in diesem Markt aus der Sportkategorie stammen. Nur unsere spanischen Kunden kaufen insgesamt noch mehr Sportmode.



     

  7. Die Farbenfrohen

    Schwarz und Weiß sind unsere meistverkauften Farben über alle 17 Märkte hinweg. Aber unsere polnischen und irischen Kunden nutzen diese Cyber Week am ehesten, um ein bisschen Abwechslung reinzubringen. Sie kaufen die meisten mehrfarbigen Produkte im Vergleich zu allen anderen Kunden. Wieso auch auf eine Farbe festlegen, wenn man alle haben kann?

Weiterführende Inhalte