Verpackung neu denken, Abfall reduzieren

Verpackungsdesign nach den Grundsätzen der Kreislaufwirtschaft

 

Zalando SE Verpackung Grafik
Wir wollen Verpackungsabfall minimieren und nachhaltigere Materialien einsetzen.

Verpackungsentwicklung ist ein komplexes Thema. Wir wollen unsere Umwelt schonen, indem wir unsere Verpackungsmaterialien so nachhaltig wie möglich gestalten. Gleichzeitig müssen wir als E-Commerce-Unternehmen dafür sorgen, dass unsere Produkte sicher und unbeschädigt beim Kunden ankommen. 

Wir bei Zalando haben uns dieser Herausforderungen angenommen und testen kontinuierlich neue Ansätze, um Verpackungsabfall zu minimieren, nachhaltigere Materialien einzusetzen und das Plastikproblem anzugehen.

Von unseren Kunden wissen wir, dass sie genauso viel Wert auf Nachhaltigkeit legen, wie wir. Laut einer Umfrage in 2019 zählen umweltfreundliche Verpackungen und die Reduktion von Kunststoff zu den drei wichtigsten Nachhaltigkeitsfaktoren. Wenn wir hier einen guten Job machen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass unsere Kunden Zalando weiterempfehlen.

Unser Ziel

Bis 2023 entwerfen wir unsere Verpackungen so, dass Abfall minimiert wird und Materialien weiterverwendet werden können. Auf Einwegplastik verzichten wir vollständig.

Annäherung an die Kreislaufwirtschaft

Abfall und Umweltverschmutzung zu vermeiden und Materialien und Produkte weiter zu nutzen, sind zwei Prinzipien der Kreislaufwirtschaft. Um unser Ziel zu erreichen, führen wir Pilotprojekte mit kreisförmigen Verpackungssystemen durch. Ein aktuelles Beispiel ist unser Pilotprojekt für wiederverwendbare Verpackungen in den nordischen Märkten. In einer ersten Testphase im Oktober 2019 erhielten Kunden in Finnland, Norwegen, Schweden und Dänemark ihre Bestellung in einer wiederverwendbaren Versandtasche von unserem Pilot-Partner RePack. Die wiederverwendbaren Beutel sind aus langlebigen recycelten Materialien hergestellt und können für den Versand und die Rücksendung immer wieder verwendet werden.

Aus diesen und anderen Projekten gewinnen wir wichtige Erkenntnisse zu Umsetzbarkeit und Kundenakzeptanz. So nähern wir uns Schritt für Schritt den besten Möglichkeiten an, um unsere Verpackungen langlebiger und frei von Einwegplastik zu gestalten.

 


Verpackungsmaterialien verbessern

2019 verbrauchte Zalando mehr als 44.000 Tonnen Verpackungsmaterial. 91% davon kamen aus erneuerbaren Quellen. Wir möchten unser wirtschaftliches Wachstum – und die damit steigende Zahl an von uns versandten Paketen – von unserem ökologischen Fußabdruck entkoppeln. Das kann gelingen, wenn wir auf nachhaltigere Verpackungsmaterialien setzen. So setzen wir das bisher um: 

Zalando SE Corporate Responsibility Verpackung Karton Illustration
Versandkartons
Die Kartons von Zalando werden zu 100% aus recycelter Pappe gefertigt und mit einem Klebstoff aus Pflanzenstärke zusammengehalten. Dank integrierter Klebekanten benötigen 60% unserer Kartons kein zusätzliches Klebeband. Die weiße Außenschicht der Kartons wurde nicht weiß bedruckt, sondern besteht aus Recyclingpapier. Für unseren Markenaufdruck nutzen wir wasserbasierte Tinte.
Zalando SE Corporate Responsibility Verpackung Versandtaschen Illustration
Versandtaschen
Unsere Versandtaschen bestehen zu 80% aus PCR-Material. PCR (= post-consumer recycled plastic) wird aus Endprodukten wie Wasserflaschen gewonnen, deren Lebensdauer als Verbrauchsartikel abgelaufen ist und die andernfalls entsorgt werden würden. Durch den Wechsel von neu produziertem zu PCR-Kunststoff können bis zu 40% an CO2-Emissionen pro Kilogramm eingespart und Abfall verringert werden.
Zalando SE Corporate Responsibility Verpackung Poly Bag Illustration
Polybags 
Die dünnen Schutzhüllen, die unsere Textilien umgeben, schützen diese vor Schäden beim Transport. Sie bestehen zu mehr als 60% aus recyceltem Plastik.
Zalando SE Corporate Responsibility Verpackung Beauty Bags Illustration
Beauty Bags
Kosmetikprodukte können sehr zerbrechlich sein. Daher wurden sie früher in Luftpolsterfolie und anschließend in einem Karton verpackt. Aktuell suchen wir nach einer Lösung, um unsere Beauty Bags aus Kunststoff durch ein Verpackungsmaterial zu ersetzen, das zu 100% aus Recyclingpapier oder anderen nachhaltigeren Materialien besteht.

Das Plastikproblem lösen

Für Zalando sind Verpackungen eines der wichtigsten strategischen Themen im E-Commerce. Als europäische Plattform von unserer Größe haben wir weitreichenden Einfluss und eine große Verantwortung gegenüber unseren Kunden und Partnern, neue Lösungen zu entwickeln. Ein zentrales Ziel ist der Verzicht auf Einwegplastik in unseren Verpackungen bis 2023. Wir testen bereits das Ersetzen von Kunststoffen durch andere Materialien wie Recyclingpapier, wollen aber noch stärker auf ganzheitliche Ansätze im Sinne der Kreislaufwirtschaft setzen. Ein simples Beispiel dafür, wie wir die Menge des für Verpackungen verwendeten Kunststoffs reduzieren können, ist Produkte wie Kleidungsstücke stärker zu falten und so die Größe der verwendeten Polybags zu verringern. Dies haben wir für einige Produktarten unserer Eigenmarken umgesetzt. 
Wir werden uns weiterhin dieser branchenweiten Herausforderung von nachhaltigem Verpackungsdesign stellen und mit unseren Partnern zusammen neue Lösungen entwickeln. 

 


Weiterführende Inhalte