Es ist Zeit, mehr zu tun – do.MORE

Liebe Leserinnen und Leser,

wir müssen uns gemeinschaftlich den aktuellen Herausforderungen zum Thema Nachhaltigkeit stellen – vom Klimawandel über den untragbaren Umgang mit begrenzten Ressourcen bis zur Gefährdung von Menschenrechten und humanen Arbeitsbedingungen. Diese Herausforderungen werden wir nur lösen, indem wir grundlegend ändern, wie wir konsumieren, Produkte herstellen und Unternehmen führen. Bei Zalando wollen wir diese Veränderungen proaktiv angehen. 


Das wachsende Bewusstsein für Nachhaltigkeit nehmen wir auch bei unseren Kunden wahr. Sie möchten nachhaltigere Kaufentscheidungen treffen – und sie erwarten von uns, dass wir ihnen das ermöglichen. Als kundenorientierte Plattform nehmen wir diese Entwicklung sehr ernst und sind davon überzeugt, dass wir nur als nachhaltiges Unternehmen relevant für unsere Kunden von morgen bleiben.


Wir wissen, dass wir Teil des Problems sind. Unser Ziel ist es, nun Teil der Lösung zu werden. Wir glauben, dass Zalando eine wichtige Rolle dabei spielen kann, fundamentale Nachhaltigkeitsprobleme zu lösen. Als Starting Point for Fashion, dem Ausgangspunkt für Mode in Europa, besitzen wir die Reichweite und die technische Kompetenz, um sämtliche Akteure unserer Branche beim Umdenken und Zusammenarbeiten zu unterstützen.


Im ersten Schritt verbessern wir unser eigenes Geschäft, aber unsere Bemühungen müssen weiter reichen – über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Wir können positiven Einfluss darauf nehmen, wie unsere Markenpartner ihre Produkte herstellen und wie Kunden diese Produkte kaufen und später mit ihnen umgehen.

 

Um diese bedeutsamen Veränderungen unseres Geschäftes auf den Weg zu bringen, veröffentlichen wir heute unsere neue Nachhaltigkeitsstrategie 2023. Unter dem Titel do.MORE teilen wir unsere langfristige Vision, eine nachhaltige Modeplattform mit einer netto-positiven Auswirkung auf Mensch und Erde zu sein. Die Strategie enthält außerdem konkrete Zielvorgaben – manche davon wollen wir sehr schnell erreichen.


Wir haben uns genau überlegt, wie wir das schaffen und einen Plan entwickelt, der aus drei Teilen besteht: Wir zeigen Haltung zu Klimawandel, Ressourcennutzung und Arbeitnehmerrechten. Wir stylen bewusst und machen es unseren Kunden leicht, so einzukaufen, wie sie wollen – nachhaltig. Und wir arbeiten mit Partnern aus der gesamten Branche an innovativen Ideen, um einen Kreislauf für die Modeindustrie zu schaffen. Unsere konkreten Ziele findest du hier.


Wir haben mit unserer bisherigen Nachhaltigkeitsstrategie über die letzten Jahre hinweg wichtige Meilensteine erreicht. Unsere jüngsten Erfolge sind im Corporate-Responsibility-Kapitel unseres Geschäftsberichts 2018 aufgeführt. Aber ab heute ist weniger schlecht nicht mehr gut genug. Mit do.MORE läutet Zalando sein nächstes Nachhaltigkeitskapitel ein.

 

Rubin

Rubin Ritter, Co-CEO Zalando SE
Rubin Ritter, Co-CEO

Es ist Zeit, mehr zu tun – do.MORE.