Zalando steigert Nettoumsatz im Q1/2013 auf 372 Mio. EUR

Berlin, 19. Juli 2013. Zalando wächst in Deutschland und international weiter rasant. Europas führender Online Shop für Schuhe und Fashion steigerte im ersten Quartal 2013 seinen Nettoumsatz auf 372 Millionen EUR. Im ersten Quartal 2012 hatte der Nettoumsatz noch 214 Millionen EUR betragen. Damit wächst der Onlinehändler um 74 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, trotz für die Modebranche schlechter Wetterbedingungen in diesem Winter.

 

„Wir sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden, Zalando ist international stark und nachhaltig aufgestellt“, unterstreicht Zalando Geschäftsführer Rubin Ritter. „Basis unseres Wachstums sind die Erfolge in den etablierten Märkten, gleichzeitig entwickeln wir uns in den neu erschlossenen Ländern sehr gut.“

Zalando erreichte das Wachstum im ersten Quartal dieses Jahres trotz des langen Winters und des späten Starts der Frühjahrssaison, von dem die gesamte Modebranche betroffen war. Im Jahr 2012 war Zalando in sieben neuen Ländern online gegangen, mittlerweile ist das Berliner eCommerce Unternehmen in 14 Märkten erfolgreich.

Im Geschäftsjahr 2012 hatte Zalando mit 1,15 Milliarden EUR seinen Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. In der Kernregion DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) hatte das Unternehmen zudem den Break-even erreicht.

 

ÜBER ZALANDO
Zalando ist Europas größter Online-Anbieter für Schuhe und Fashion im Internet. Das umfangreiche Angebot für Damen, Herren und Kinder reicht von bekannten Trendmarken bis hin zu gefragten Designerlabels –insge-samt arbeitet Zalando mit über 1.500 Markenherstellern zusammen. Neben Schuhen und Bekleidung gehören exklusive Accessoires, Beauty-Produkte und Sportartikel zum umfassenden Sortiment. Darüber hinaus setzt das Unternehmen auf eine Kombination einzigartiger Serviceleistungen: Kostenloser Versand und Rückversand, eine kostenlose Service-Hotline sowie 100 Tage Rückgaberecht auf alle Produkte machen den Online-Einkauf zu einem sicheren und entspann-ten Erlebnis. Das Unternehmen wurde 2008 von Robert Gentz und David Schneider gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Nach dem großen Erfolg in Deutschland werden seit 2009 auch europäische Nachbarländer beliefert. Gestartet wurde mit Österreich (2009), es folgten die Niederlande und Frankreich (beide 2010). 2011 kamen Italien, Großbritanni-en und die Schweiz hinzu. Seit 2012 ist Zalando auch in Schweden, Belgien, Spanien, Dänemark, Finnland, Polen und Norwegen online.