Wie wir Marken und Kunden zusammenbringen

Christoph Lange, Vice President Brand Solutions, erklärt, wie Marken durch Zalando ihr Online-Geschäft beschleunigen können.

Technologie ist der Treiber unserer Plattformstrategie, ob für unser Hauptgeschäft – den Fashion-Store – oder andere Geschäftsfelder wie Zalon. Neben technischen bieten wir auch Skalierungslösungen an, indem wir unsere Kundenreichweite nutzen oder mithilfe unseres branchenweiten Netzwerks Geschäftspartner zusammenbringen.

Wegbereiter für das Geschäft unserer Partner

Partner Solutions wurde 2014 mit dem Ziel ins Leben gerufen, Markenpartnern über die Zalando-Plattform eine direkte Interaktion mit ihren Kunden zu ermöglichen. Dabei übernehmen nicht wir das Steuer, sondern geben es den Marken selbst in die Hand und überlassen ihnen die Kontrolle. Zu Beginn konzentrierte sich das Team darauf, Markenpartnern mit einem Content-Management-System und Analyse-Tool einfache Möglichkeiten zur Veröffentlichung digitaler Inhalte in ihrem eigenen Brand Shop zur Verfügung zu stellen. Inzwischen arbeitet Partner Solutions mit Hochdruck daran, die Lagerbestände sämtlicher Modeunternehmen, von namhaften Marken über Einzelhändler bis hin zu reinen Offline-Marktakteuren, vollständig in die Zalando-Plattform zu integrieren und diese Produkte für Zalando-Kunden verfügbar zu machen. Partner Solutions ist der Wegbereiter, der es unseren Partnern ermöglicht, ihr E-Commerce-Geschäft zu beschleunigen.

Christoph Lange, Vice President Brand Solutions bei Zalando, liefert weitere Einblicke:

Christoph, welche Vorteile haben Marken durch die Zusammenarbeit mit Zalando?

Unsere Vision ist ein Onlineshop, in dem Kunden alle Artikel finden können, die sie suchen – egal, wo sie sich befinden. Wir haben die technischen Grundlagen für dieses Vorhaben geschaffen. Von unseren Partnern haben wir außerdem in den vergangenen Jahren gelernt, dass Marken bessere Tools und einen detaillierteren Einblick in ihre Daten brauchen, um ihr Geschäft zu verbessern. Daher nutzen wir unser umfassendes Verständnis für die Welt des E-Commerce für die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen, die bestmöglich die Bedürfnisse all unserer Partner erfüllen. Wir betrachten es als unsere gemeinsame Mission, das Onlineshopping-Erlebnis für unsere Kunden so einfach wie möglich zu gestalten. Die beste Möglichkeit für unsere Marken, sich bei Zalando die Loyalität der Kunden zu sichern, ist unser Brand Shop. Wir bezeichnen ihn als einen Online-Flagshipstore. Unsere Marken können direkt mit ihren Kunden in Kontakt treten und so über unsere Plattform eine starke Beziehung mit einer wachsenden Anhängerschaft aufbauen.

Was meinen Sie mit Online-Flagshipstore? Und welchen Nutzen zieht eine Marke aus der Erstellung ihres eigenen Brand Shops?

Unsere Brand Shops sind das digitale Pendant zum Flagshipstore auf einer Einkaufsstraße. Marken erstellen innerhalb des Fashion-Stores ihre eigenen Shops. Etwa 300 Marken betreiben rund 5.000 Brand Shops auf unserer Plattform. Der Brand Shop ermöglicht ihnen die Lokalisierung ihres Inhalts für jedes einzelne Land, in dem wir aktiv sind. So können sie einen lokalen Markt in unserem Content-Management-Tool auswählen und in ihrer eigenen Markenumgebung lokale Inhalte präsentieren. Sie können sie nach Belieben gestalten und jederzeit mit dem Design der neuesten Kampagne oder maßgeschneiderten Produktangeboten aktualisieren. Wer kennt die Bedürfnisse unserer Partner besser als unsere Partner selbst?

Zalando SE Christoph Lange VP Brand Solutions
Christoph Lange, Vice President Brand Solutions, erklärt, inwiefern Zalando Marken unterstützt.

Bedeutet das mehr Umsatz für eine Marke?

Es geht hierbei weniger um schnelle Verkäufe, sondern mehr um den Aufbau einer direkten Beziehung zum Kunden. Immerhin ist der Kunde, der den Brand Shop besucht, aktiv auf der Suche nach Produkten einer bestimmten Marke. Kunden im Brand Shop verbringen überdurchschnittlich viel Zeit auf der Seite und bleiben länger als die meisten anderen Besucher.

Christoph Lange im Interview: Wie Marken über Brand Shops ihre Kunden direkt erreichen können.

Brand Shops sind nur ein Aspekt von Partner Solutions. Welche Lösungen bieten Sie Marken darüber hinaus?

Wir bei Zalando haben es uns zum Ziel gesetzt, für unsere Modepartner die Digitalstrategie erster Wahl zu werden. Wir möchten Marken und Einzelhändlern dabei helfen, digital erfolgreich zu sein. Bei Partner Solutions haben wir unsere Fähigkeit, die Warenbestände unserer Partner zu digitalisieren und zu integrieren, weiter gestärkt. Gleichzeitig haben wir Marken dabei unterstützt, sie mit verschiedenen Kanälen zu verknüpfen. Auf der einen Seite erweitern wir unser hauseigenes Angebot, das Merchant Center. Auf der anderen Seite haben wir bestehende Marktakteure wie Tradebyte oder Anatwine erworben, um von deren Expertise zu profitieren. Diese Software-Integrationsdienste ermöglichen den Vertrieb der Markenware durch unsere Plattform. In der engen Zusammenarbeit mit diesen Akteuren sehen wir großen strategischen Wert. Und unsere Modepartner profitieren von noch besseren, individuelleren und zuverlässigen Integrationslösungen.

 

Sie haben das Merchant Center erwähnt – welche Art von Lösung stellt es dar?

Das Merchant Center ist das Herzstück des Zalando Fashion-Store. Es vernetzt Lagerbestände und stellt Inhalte für all unsere Kanäle bereit. Unser Technologie-Team arbeitet kontinuierlich an seiner Weiterentwicklung – immer mit dem Ziel, sämtliche Produkte für unsere Kunden verfügbar zu machen. Das Merchant Center eröffnet Partnern eine neue Verknüpfungsmöglichkeit mit der Zalando-Plattform – das spart Zeit und erhöht die Benutzerfreundlichkeit unserer Plattform.

Weiterführende Inhalte